Aufnahmeverfahren

Vor der Aufnahme findet ein Vorstellungs- und Informationsgespräch, zu dem der/die Bewerber/in auch gerne in Begleitung einer vertrauten Person kommen kann, zum gegenseitigen Kennenlernen statt. Die Konzeption des Wohnheims wird erläutert und die Angebote und Möglichkeiten der Tagesstruktur, der Betreuung und der Freizeitgestaltung werden vorgestellt.


Die Vorlage von Arzt- und/oder Entlassungsberichten vorheriger Behandlungen und Therapien ist erwünscht.
Notwendig für eine Aufnahme sind:
- Kostenzusage des Leistungsträgers n. § 54 SGB XII (Eingliederungshilfe)
- Akzeptanz des Betreuungskonzeptes sowie der Hausordnung
- Bereitschaft zur Mitarbeit
- Suchtmittelfreiheit – bei Bedarf vorherige Entgiftung
- Verpflichtende Teilnahme an der Tagesstruktur


Die Aufnahme erfolgt auf freiwilliger Basis, gegebenenfalls ist die Einwilligung des gesetzlichen Betreuers erforderlich. Nach Prüfung aller Aufnahmevoraussetzungen entscheidet das Team des Hauses Fresena über die mögliche Aufnahme.

Im Vorfeld, bzw. parallel zur Vereinbarung eines Infotermins bitten wir sie, den folgenden Bewerberbogen auszufüllen und uns per Mail/Fax oder Post zuzusenden, bzw. spätestens zum Infotermin mitzubringen.

Download Bewerberbogen

Für weitere Infos und zur Vereinbarung eines Infotermins setzen sie sich bitte mit

einem unserer Mitarbeiter in Verbindung