Suchtkrankenhilfe
Ostfriesland gGmbH

Suchtkrankenhilfe
Ostfriesland

Willkommen bei der
Suchtkrankenhilfe Ostfriesland

Die Suchtkrankenhilfe Ostfriesland gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der „Gesellschaft zur Hilfe für suchtgefährdete und abhängige Menschen e.V.“.

Die „Gesellschaft zur Hilfe für suchtgefährdete und abhängige Menschen e.V.“ bietet seit 1980 Angebote für Suchtkranke in Ostfriesland (siehe www.drobs.info). Sie unterhält die Fachstellen für Sucht und Suchtprävention in Aurich/Norden, Emden und Leer und ist Mitbegründer der sozialpsychiatrischen Netzwerke der gesamten Region.

Die Angebote der Suchtkrankenhilfe Ostfriesland beinhaltet Hilfen der Eingliederungshilfe nach SGB XII.

Dieses sind besonders im Bereich der Unterstützung chronisch mehrfachbeeinträchtigter Abhängigkeitskranker das Ambulant betreute Wohnen in Aurich, Emden und Leer und das stationäre Angebot des Wohnheims Haus Fresena in Weener.

Unser humanistisch geprägtes Menschenbild stellt bei unseren Angeboten die Selbstbestimmung des Einzelnen in den Vordergrund. Passgenaue Hilfen für suchtkranke Menschen und weiche Übergänge von ambulant nach stationär und zurück werden durch die enge Zusammenarbeit mit den drei Fachstellen möglich - Fachstellen für Sucht und Suchtprävention, ambulant begleitetes Wohnen und Wohnheim für chronisch mehrfachbeeinträchtigte Abhängigkeitskranke gewährleisten individuelle Hilfe.

Image

Mitglied von

Image
Image
Image
Image
Image

Gefördert durch

Image

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.